PKG

Wir über uns

Gründungsgeschichte der Gemeindepartnerschaft Brenner (Südtirol) und Seefeld/Hechendorf (Obb.)

Alles begann mit zwei Fußballfreundschaftsspielen am 25. und 26. August 1973  in Gossensaß. Im Gegenzug kamen die Gossensasser Fußballer am 29. und 30. Mai 1977 nach Hechendorf. In der Folge besuchten sich die Fußballmannschaften ab und zu, Sportfunktionäre und Gemeinderäte gesellten sich allmählich dazu. 

  Dann kam es im Mai 1980 zur Gründung der Partnerschaft. Wer hätte sich das damals träumen lassen?  Beim 7. Hechendorfer Pfingstfest am Oberfelder Festplatz, wurde die Freundschaft bekräftigt. Kleine Faltblätter informierten die Bürger der Gemeinde Seefeld-Hechendorf über den Ort und die ansässige Bevölkerung der Südtiroler Gemeinde Brenner mit Gossensaß und Pflersch.

Am 25. Mai 1980 unterzeichneten die beiden Bürgermeister in Hechendorf Alfred Plank (Brenner) und Fritz Eulitz (Seefeld) die Partnerschaftsurkunden der Gemeindepartnerschaft und tauschten die Urkunden aus.  Der offizielle Gegenbesuch in Gossensaß erfolgte seitens der Gemeindeverwalter und Vereinsvertreter der bayrischen Partnergemeinde am 4. und 5. Juli 1981 mit einem ähnlichen Programm.

 Von nun an besuchten sich Gemeinde- und Vereinsvertreter wenn auch nicht regelmäßig, so doch zu den verschiedensten Anlässen in der Zeitenfolge. Gerne kamen die Freunde aus der Partnergemeinde zu den alle fünf Jahre in Gossensaß stattfindenden Faschingsumzügen. Gegenseitige Besuche erfolgten auch unter privaten Personen der beiden Partnergemeinden.

  Dann kehrte wieder der Alltag ein. Ab und zu nahmen Skifahrer aus Seefeld und Hechendorf an den Skivereinsmeisterschaften des Sportvereins Gossensaß in Ladurns (Pflersch) teil.

 Wieder mehr Bewegung kam in die Partnerschaft anlässlich der Partnerschafts-Zehnjahresfeiern am 8. und 9. September 1990 in Gossensaß und am 18. und 19. Mai 1991 in Hechendorf.

 Es folgten das 20 und 30 jährige Partnerjubiläum in den Jahren 2000 und 2001 sowie 2010 und 2011 wechselseitig in der Gemeinde Seefeld und Brenner. Die Freundschaftsbande festigten sich, auch die Jugend wurde nun mehr eingebunden.

Dies besonders im Sport und im Musikbereich. Die Partner Kommunen bekamen von der Gemeinde Seefeld Ortstafeln mit den beiden Gemeindewappen, die nun in Oberbayern und am Brenner den Ein- und Ausgang aller in die Partnerschaft mit einbezogenen Ortschaften zieren, ausgehändigt.

   Bei der Bevölkerung sind die alljährlich in Ladurns (Brenner) stattfindenden Skitage, mit gemeinsamer Anreise im Bus, sehr beliebt. Man freut sich immer wieder auf den nächsten Winter.

   Am 16. März 2011 wurde im Schützenstüberl Hechendorf das

PKG Partnerschaftskomitee Gossensaß

gegründet, das nun die Aufgabe hat, die Partnerschaft immer wieder mit Veranstaltungen der verschiedensten Art zu beleben.